Mittwoch, 3. Juni 2009

Die Welt im Koma

Dieses Lied ist eine herrliche Inspiration und passt besser denn je in den aktuellen Zeitgeist. Auch das Video des Infokriegers ist eine nachdenkliche Interpretation. (>> Koma 2002 Lyrics <<)



Wer sind überhaupt diese Infokrieger?

Meiner Meinung ist ein Infokrieger weit mehr als ein Leser einer Website oder wie sie gerne boshaft bezeichnet werden, ein paranoider Verschwoerungsspinner. Da hat man unbequeme Menschen mal wieder in eine Schublade verfrachtet. Nein vielmehr ist ein Infokrieger, ein Mensch der bei allem Informationsfluss und Reizüberflutung dieser Zeit den Weg seiner Wahrheit geht und dadurch auch andere Menschen animiert diesen, seinen Individuellen Weg, zu gehen. Wer kann schon Behaupten die ABSOLUTE Wahrheit zu wissen?

Eine der Wichtigsten Aufgaben eines Infokriegers ist wohl mehr LÜGEN aufzudecken, Korruption publik zu machen und andere Menschen über reale, beweisbare Tatsachen aufzuklären. Des Weiteren geht es darum geistiger Konformität vorzubeugen, sowie Toleranz und im Optimalfall Akzeptanz zu üben und zu leben.
Die Mittel und Wege sind vielfältig. Eine der wohl wichtigsten Waffen in der sog. Wahrheitsbewegung ist sicher Die Kamera des Infokriegers, das FREIE!!! Internet und ein Mindestmaß an geistigem Bewusstsein...
Passend hierzu finde ich den Refrain eines anderen Songs:




This is the point from which
I could never return
And if I back down now
then forever I burn
This is the point from which
I could never retreat
Cause If I turn back now
there can never be peace
This is the point from which
I will die and succeed
Living the struggle
I know I'm alive when I bleed
From now on it can never be the same as before
Cause the place I'm from
doesn't exist anymore




Ich erreiche den Punkt
ohne Umkehr
Und wenn ich jetzt aufgebe
Wuerde ich es auf ewig bereuen
Ich erreiche den Punkt
der unausweichlich ist
Denn kehre ich jetzt um
Kann es niemals Frieden geben
Ab diesen Punkt
Gebe ich alles
Den Kampf erlebend
Jetzt fuehle ich mich lebendig
Von jetzt an wird es niemals wie zuvor sein
Denn der Ort von dem ich kam
Existiert nicht mehr

(Hook von Immortal Techniuqe "Point Of No Return"
persönlich übersetzte Interpretation)




Nun diese Worte können beängstigend klingen, doch ich frage mich was ist schlimmer, eine Leben als Illusion, hohle Fassade, Lügen ohne Charme, Traeger eines korrupten Systems? Ich kann mich den obigen Video nur anschließen und lasst doch mal diesen Verdummungskasten ausgeschaltet und nehmt euch diese Botschaft zu Herzen.


Gib mir irgendein Zeichen,
irgendeine Reaktion
Ich weiß, dass du mich hörst;
komm schon

zeig mir dass es sich lohnt
darauf zu warten
und du wieder aufwachst
und noch nichts verloren ist

wenn du an diesem Tag
wie neu geboren bist
auch wenn jetzt alles still steht
und wie gefroren ist
KOMA wir hatten das schon mal,
erinnerst du dich?
so viel geändert
hat sich leider nicht...


Also werde auch Du zum Infokrieger und mache Dich nützlich!
Was du denkst das kannst du nicht?

Schaut euch im Netz um, viele Leute machen es uns vor.

- verbreitet wertvolle Infos
- verteilt DVD's
- informiert euch weiter
- redet mit Anderen
- sprecht die Wurzel des Übels an
- entreißt den Wolf den Schafpelz
- lasst euch nicht von sinnlosen Symptomdiskussionen einlullen
- stellt die entscheidenden Fragen
- gruppiert und vernetzt euch, um organisierter und effektiver Information zu verbreiten
- beteiligten euch an Projekten wie Übersetzungen, Blogs, Videos, oder was immer das kreative Denken hergibt
- beteiligt euch an Demos, verteilt Flyer,
- redet mit Familienangehörigen
- habt Geduld und uebt Toleranz
und das wichtigste, damit bloß nicht aufhören!

Nun warum erdreiste ich mich euch aufzufordern die Flimmerkiste ins Abseits zu befördern? Es werden Unsummen in die Massenmedien gepumpt, damit wir treu doof irgendwelchen Gruppierungen folgen, uns vergnügen, ablenken und dadurch möglichst gar nicht auf die Idee kommen zu versuchen, aus dem riesigem Irrgarten voller Information, gemixt mit einer gewaltigen Portion Desinformation, die Wahrheit herauszufiltern und daraus eine Motivation zum Handeln zu entwickeln.

Um noch mal auf die Abstempelung als "Verschwörungsspinner" zurückzukommen,

mal angenommen ihr kommt am Morgen zur Arbeit/Schule/Uni/oder was auch immer und ihr trefft jemanden, der klar begründen kann "Die Massenmedien lügen, die Alternativen sind viel dichter an der Wahrheit dran" und auf der Straße oder in den Öffentlichen triffst oder hörst du wieder ein Gespräch in dem der Satz fällt "Die Massenmedien lügen, die Alternativen sind viel dichter an der Wahrheit dran". Und am Abend zu Haus erzählt dir dein Lebensgefährte/in, Geschwister, oder welches Familienmitglied auch immer "Die Massenmedien lügen, die Alternativen sind viel dichter an der Wahrheit dran". Und dann gibt es inzwischen ein unheimlich breites Spektrum an Internetpräsenzen, alternativer Medien, da findet jeder ein Thema was ihn anspricht.

Meint ihr nicht, dass es dann das Risiko wert ist, als "Verschwörungsspinner" bezeichnet zu werden, nur weil man einer der Ersten in dieser Kette war? Die Desinfo wird ja auch täglich wiederholt, somit müssen wir täglich die Wahrheit wiederholen!
Also, erwacht aus der Trägheit und erkennt eure wahren Stärken sich zur Wahrheit zu bekennen und diese Weiterzutragen!

Und seid misstrauisch Systemen gegenüber, die versuchen Daten, Machtstrukturen zu Zentralisieren oder Geld plötzlich digital weltweit verrechnen möchten.

Denk an eure Grundrechte, die individuelle Freiheit, das Recht der freien Meinungsäußerung, das Recht auf Privatbesitz und Privatsphäre und Das Recht auf Leben, dazu gehört saubere Luft, Wasser und Nahrung!

Wenn diese Rechte in einem System beschnitten werden, durch was auch immer, dann seid ihr nicht frei!

"Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein." (Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832)

weiterführende Artikel zur Thematik:






Keine Kommentare: