Initiation



Lieber Besucher/in,

Ich bin in meinen jungen Leben an Informationen, Erfahrungen und Erkenntnissen gelangt, die ich als sehr wertvoll erachte. Ich möchte ihnen die Möglichkeit geben, Einblicke in verschiedenen Themen zu erlangen, die Anfangs so unglaublich wirken, dass man sie schlicht und einfach ignorieren möchte. Doch bringt einem die Ignoranz von Problemen oder Informationen auf den Lebensweg, den man beschreiten möchte?

Ich behaupte nicht die Welt verstanden zu haben oder die absolute Wahrheit zu kennen! Aber ich verschließe mich auch nicht gegenüber Themen, die einem anfangs Angst machen. Denn Angst ist ein Überlebensinstinkt! Wenn man die Dinge um einen herum einfach so akzeptiert, wie sie sind und nie etwas hinterfragt, sondern sich versucht der Mehrheit anzupassen, wird man zu einem Mitläufer in einer großen konformen Masse. Ich denke aber man braucht ein Maß an dem man sich orientieren kann! Mein Maß ist die Menschlichkeit.






Als Einstieg in diesen Blog













Gemeinsam vereint, Können wir was bewegen. Und der Geschichte, Die Kehrtwendung geben!
Aber Wie? Und Warum?

Wahrheit ist anfangs schmerzhaft, da sie alles was du bis her Gedacht hast auf den Kopf stellen könnte. Gewisse Probleme löst man nicht durch Ignoranz!



  • Finanzkollaps?
  •  
  • Systemkrise?
  •  
  • Polizeistaat?
  •  
  • Privatisierung = Einteignung
    der Gemeinschaft!
  •  
  • Technokratisierung und Zentralismus?
  •  
  • Imperialismus und Globalismus?
  •  
  • Krieg und Totalitarismus?
  •  
  • Umstrukturierung & Umbruch der freien Republik
  •  
  • Globalisierung - Aber für wen?
  •  
  • ...

Wenn es so weiter geht, wird die Menschlichkeit und Liebe verkümmern, das ist sicher! Freiheit kriegt man nicht geschenkt! Schau nicht länger weg! Informiere dich selbstständig, bilde dir eine eigene Meinung aus vielfältigen Quellen, anstatt des Einheitsgewäsches der Massenmedien! Am Ende schaue in dein Herz und du weißt was du zu tun hast!