Dienstag, 31. Januar 2012

Pinnwand KW 3-4

Mittwoch, 25. Januar 2012

NDF Podcast 2 Frank Eckhardt - Autarkie & Kanada

In der 2. Ausgabe der NDF Video-Podcastreihe berichtet Frank Eckhardt, Finanzfachwirt, über seine kanadische Farm, welche sich  auf dem malerischen Land Nova Scotia (Neuschottland) befindet. Außerdem wie er dazu kam sich intensiver mit dem Thema Autarkie auseinanderzusetzen und in wie weit sich sein Leben dadurch bereits bis heute verändert hat.






Ich habe Frank Eckhardt als sehr offenen Geist kennen gelernt. Jemand der über den Tellerrand schaut und seine Anschauungen nicht nach der Massenmeinung richtet.

Er pendelt momentan zwischen Kanada und Deutschland hin und her. Neben seiner Farm, der Webplattfiorm Autarke Welt und seinen Vorträgen ist er in noch weiteren Projekten tätig.

Frank Eckhardt war bereits hier und da im TV zu erblicken.

Heute am 25.01.2012 um 21:00Uhr könnt ihr Frank Eckhardt in der ZDF Sendung log in zur Thematik: "Führt Kapitalismus in den Bankrott?" sehen.

Nachtrag: Die Sendung wird auf dem ZDF Info-Kanal ausgestrahlt!

Da darf man gespannt sein inwiefern ein Querdenker wie Frank Eckhardt in einer Gesprächsrunde Möglichkeiten erhält, vielleicht die ein oder andere erhellende Bemerkung kund zu tun, in der doch eher tristen, oft nach Standard Talkingpoints à la politischer Korrektness polierten Politdebatten.


Weitere Informationen findet ihr unter den folgenden Links.
 
Autarke Welt
fe-property sales
finanzprofil-online

Themenverwandte Beiträge
NDF Podcast 3 mit Andreas Clauss - Wut, Wirtschaft und Lösungen
NDF Podcast - Andreas Clauss zum Euro

Montag, 16. Januar 2012

Pinnwand KW 1-2


Pinnwand KW 1-2


Ausgabe 6 (Letze Aktualisierung 14.01.2012/16:00Uhr)








Multimedia
Der ESM-Vertrag und die Hetzkampagne gegen Christian Wulff Die Bombe im Gehirn - Die wahren Wurzeln menschlicher Gewalt - 1/5
Thema: Koppverlag - Dr. Freeze & Mr. Contra Podcast 4
The Fear That Fed Money Brings
Videos : Zu Geld und Ron Paul
Ron Paul über den Kriegskurs seiner republikanischen Parteikollegen
We Are Change konfrontieren Newt Gingrich über den Bohemian Grove Club

KenFM über: Christian & der Wulff
13.01.2012 | Christian Wulff: Warum der Bundespräsident wirklich zum Abschuss freigegeben wurde
Die Stuttgarter Zeitung hat Nachrichten von der Zukunft im Angebot - cams21 - die Bananenrepublik
"Staatstrojaner - Spionage-Software von Staats wegen" (Constanze Kurz)
Republican Chicken Hawk Confronted About Trips To Gay Resort (englisch)
Professor Mark Almond über Syrien (RT)
Kriegskorrespondent Eric Margolis über Attentat auf iranischen Wissenschaftler (RT) 2050 soll jeder Deutsche einen Migrationshintergrund haben 
10 Jahre Guantanamo: Demo in Washington D.C. (RT) Murat Kurnaz über Guantanamo Bay (RT) 
Neuigkeiten statt Nachrichten 10 01 2012 Polen Amazon Wulf
Neuigkeiten statt Nachrichten 09 01 2012 Manipulationsware IranMarc Faber: "Die Kaufkraft des Papiergeldes wird vernichtet"
Jürgen Elsässer und Alexander Benesch - COMPACT, NSU und Gladio
KenFM über: Iran On AIR! Der Krampf geht weiter...
Der ESM Vertrag – Der Weg in die Schuldenunion? – Abschaffung von Demokratie und Souveränität?





Lesenswertes und Informatives
Die Demographie-Lüge
Welcher Abgeordnete bekam welchen Betrag für seine Stimme für SOPA?
Bekämpfung des Schadprogramms “DNS-Changer” in Eigenregie
Kalte Fusion : NASA bestätigt Basis-Innovation
"Sachsen-Sumpf" Verfassungsgericht befasst sich erneut mit Korruptionsaffäre
“Stuttgart 21″: Bilder eines ablaufenden Programms
Mehl macht unfruchtbar, dick und süchtig
Eurokrise: Wohin mit der lästigen Demokratie?
Kinderschänder in der (Alb)Traumfabrik
Die Deutschen sind ökonomische Analphabetenalternative NeujahrsanspracheBMG Bullion: Steigende Schuldenniveaus werden Goldpreis auf USD 10.000 pro Unze jagenBMG Bullion: Steigende Schuldenniveaus werden Goldpreis auf USD 10.000 pro Unze jagen



Angst vorm eigenen Volk: US-Regierung implementiert drakonisches Kriegsrecht 
Es war einmal: Das Märchen vom deutschen Gold 


Notizen



_________




Veranstaltungen & Unterstützung



_________




Sonntag, 15. Januar 2012

Die Bombe im Gehirn - Die wahren Wurzeln menschlicher Gewalt

In der Kinderklinik in Madras in Indien hängt folgende Tafel, aus Holz geschnitzt. Auf ihr sind mit bunten Farben „Lebensweisheiten“ aufgezeichnet:

Wächst ein Kind mit Kritik auf - lernt es, zu verurteilen 

Wächst ein Kind mit Hass auf - lernt es, gewalttätig zu sein 

Wächst ein Kind mit Spott auf - lernt es, scheu zu sein 

Wächst ein Kind mit Schmach auf - lernt es, sich schuldig zu fühlen 

Wächst ein Kind mit Toleranz auf - lernt, es, geduldig zu sein 

Wächst ein Kind mit Ermutigung auf - lernt es, selbstsicher zu sein 

Wächst ein Kind mit Lob auf - lernt es, dankbar zu sein 

Wächst ein Kind mit Aufrichtigkeit auf - lernt es, gerecht zu sein 

Wächst ein Kind mit Sicherheit auf - lernt es, zuversichtlich zu sein

Wächst ein Kind mit Anerkennung auf - lernt es, sich selbst zu schätzen 

Wächst ein Kind mit Güte und Freundlichkeit auf - lernt es, die Welt zu lieben


Die Kriegsgefahr wächst rapide

Eine mediale hochwertige Präsentation der aktuellen Spannungslage im Nahen Osten und möglichen Szenarien von Kriegshandlungen und deren Folgen.



Videoquelle:

Videoinfo: Die Weltlage ist extrem ernst. Eine Warnung aus Russland lautet:
"Die Wahrscheinlichkeit einer militärischen Eskalation des Konfliktes existiert, und Israel übt dazu Druck auf die Amerikaner aus. Die Gefahr eines US-Militärschlages gegen Iran ist sehr real. Gegenwärtig sehen die USA den Iran als Hauptproblem."

(Vorsitzender des Russischen Sicherheitsrates Nikolai Patrushev in einem Interview mit der Zeitung Komersant am 12. Januar.)

Aus China (Global Times):
"Das Pentagon drohte am Sonntag, Versuche des Irans, Nuklearwaffen zu entwickeln oder die Straße von Hormus zu blockieren, nicht unbeantwortet lassen zu wollen. ... Die militärische Drohung der USA gegen den Iran ist in Abwesenheit einer Resolution des Weltsicherheitsrats illegal... China stellt sich nicht gegen die USA, sondern nur gegen einen möglichen Krieg. ... Die USA riskieren sehr viel mehr bei einem Angriff auf den Iran als China."

Persönliche Anmerkung zur BÜSO

Die BÜSO ist in der Vergangenheit stets durch deutliche Positionen des aktuellen politischen Geschehens aufgefallen und setzte sich klar für mehr Bürgerrechte ein. Auch die mediale Präsentation der Webseite und die ausgewählten Themen zeigen das hier intelligente Leute eine wichtige Arbeit in der heutigen eher eintönigen medialen Umwelt bieten.

Meine Kritik richtet sich eher an die Formulierungen im Parteiprogramm. Mit dem Trennbankensystem und der Wichtigkeit von Wohlstand und Fortschritt einer Gesellschaft, hat die BÜSO durchaus wesentliche Punkte der aktuellen Schieflage erkannt. Dennoch glaube ich, dass die alleinige Unterstütung von beispielsweise Infrastrukturprojekten durch die Regierung auch nur eine Art Injektion für die Wirtschaft durch Eingriff höherer Institutionen darstellt, ähnlich wie das aktuelle Schuldenmanagement innerhalb der Eurozone. Mich würde interessieren wie die BÜSO zur Fed (US-Notenbank) und dem heutigen Schuldgeldsystem und dem Fraktionalen Reservesystem steht?

Durch die Suche ließen sich durchaus Meinungsäußerungen der BÜSO zur Fed finden:

Webcast Frage 10: Wie sollten wir mit der Federal Reserve umgehen?
Federal Reserve: Steuergelder für die Banken, während Bundesstaaten kollabieren

Allerdings bestätigen sie meine bisherige Meinung. Diese Bürgerrechtspartei ist zentral auf das Ehepaar LaRouche zugeschnitten. Die Lösungsansätze wirken auf mich zu verkopft und offenbaren eine intellektuelle Verblendung ihrerseits. So begründet die BÜSO beispielsweise die Wichtigkeit von Wirtschaftsprogrammen durch historischen Bezug auf den New Deal. Ich erkenne hier für mich nur Regulierungen staatlicher Institutionen nach strengeren Maßregeln und wäre ein Schritt in die Vergangenheit, der den Waren Kern der heutigen Krisen nur abmildern würde, jedoch nicht in der Lage die Unmenschlichkeit des momentanen System tatsächlich zu bändigen.

Nichtsdestotrotz lassen sich viele nützliche Informationen von der BÜSO beziehen und im Gegensatz zu anderen Parteien, zeigen sie in Fragen wie der EU Politik und weiteren bürgernahen Themen eine Vernunft orientierte Einstellung.

Donnerstag, 12. Januar 2012

Jürgen Elsässer - Kriegslügen gegen Iran -- Israel plant Erstschlag!

Premiere des ersten Januarausgabe des noch jungen politischen Magazines COMPACT. Chefredakteur Jürgen Elsässer referierte im Berliner Viethaus über die Propaganda gegen den Iran. Wie bereits beim Kosovokrieg, nimmt Autor Jürgen Elsässer eine ganz eigenständige Position ein, welche sich im tobenden Medienkarussel nicht darbietet. Überzeugt euch selbst anhand der dargebotenen Fakten.




Sonntag, 8. Januar 2012

NDF Podcast 3 mit Andreas Clauss - Wut, Wirtschaft und Lösungen

Andreas Clauss ist Geschäftsführer einer gemeinnützigen technologieorientierten Stiftung - Novertis - unter Treuhandschaft des schweizer Stiftungsbundes.

Herr Clauss stammt selbst aus der Finanzdienstleistungsbranche, hat dieser aber schon seit vielen Jahren den Rücken zugekehrt. Seit dem reist er durch den deutschsprachigen Raum und hält Vorträge zu Themen rund um Wirtschaft, Recht und Gesellschaft.

Ich persönlich schätze Andreas seine charmante Art und seine individuelle Betrachtungsweise des aktuellen Geschehens. Ich wünsche meinen Lesern viel Spaß beim Zusehen.




Am 18. Januar gibt es die Gelegenheit Andreas Clauss live zu erleben.

"Stiften gehen oder erlebte Selbstbestimmung, Selbstermächtigung und Selbstverwaltung durch gemeinnützige Stiftungen"

Dieser Vortrag findet statt am:
Datum: Mittwoch 18.01.2012
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Haus des Sozialverbandes
im Seminarraum der 5. Etage
Stralauer Str. 63, 10179 Berlin
Eintritt: 15.- €
Im Preis enthalten ist wie immer eine kleine
kulinarische Versorgung
Deswegen bitte per mail unter info@novertis.de
oder tel.: 030 64197117 anmelden!
Mehr Infos: Flyer oder Webseite Novertis

Viel Spass beim Ansehen! Konstruktive Kritik, Vorschläge, Fragen gern willkommen. Entweder per mail: soundchiller@gmx.net oder in den Kommentaren.

Und wer verwundert sein sollte wo denn die 2. Ausgabe des NDF Podcast verblieben ist, keine Sorge, die wird nachgereicht. In dieser noch folgenden Ausgabe habe ich Frank Eckhardt interviewt, ein Mann mit reichlich Praxiserfahrung im Bereich der Autarkie.