Mittwoch, 31. August 2011

Pinnwand KW 33/34


Dienstag, 30. August 2011

Sepp Holzer im Interview: Zurück in die Zukunft - Permakultur und Gesellschaft

Sepp Holzer hat sich seinen Spitznamen der "Agrarrebell" hart erarbeitet, doch sein Erfolg gibt ihm Recht und ich persönlich finde diesen Mann äußerst inspirierend.

Sepp Holzer hat für sich erkannt, dass die heutige moderne Landwirtschaft sich von der Natur nahezu komplett entfernt hat. Das Leben des heutigen Bauern wird von künstlichen Düngemitteln, Pestiziden, Monokulturen, Subventionen und leider auch durch stetig zunehmende genmanipulierte Erzeugnisse bestimmt. Welche Auswirkungen dies noch für die gesamte Menschheit haben wird, möchte man am Liebsten verdrängen. (siehe: Krankheiten, Unfruchtbarkeit, Tod - Folgen von 15 Jahren Gen-Soja-Anbau; Nahrung: Das ultimative Geheimis entlarvt ! )

Um so mehr freut es mich das es immer mehr Plattformen gibt, wo man solche mutigen Menschen wie den Almbauern Sepp Holzer unzensiert reden hören kann. Er verzichtet bereits seit vielen Jahren auf Subventionen, hält sich an nahezu keine der unzähligen landwirtschaftlichen Verordnungen der sogenannten "Theoriekrüppel", wie es Herr Holzer so treffend in dem Interview erwähnte, doch seine Anbaumethodik leifert den 10-fachen Ertrag, was den Wert seines Grundstücks, aber eben auch die Steuerlast nach oben treibt.

 

Schon seltsam das der Staat einerseits Herrn Holzer das leben schwer macht, aber andererseits gerne Anteile der Früchte seiner Arbeit abnimmt, obwohl er ja keinerlei staatliche Mittel beansprucht, im Gegensatz zu den umliegenden Bauern.





Themenverwandte Beiträge und Videos: 

Montag, 29. August 2011

E10 für Alle - Autofahrer zur Kasse!

Im Folgenden einer der typischen paradoxen Beiträge im Deutschen TV. Naja da der Durchschnitts TV-Konsument erst mal hört, was ich darf noch mehr blechen, wird er vermutlich schon rot anlaufend seine Flüche von sich geben.

Laut dem Mineralölwirtschaftsverband wird der Sprit nun für alle Kunden teurer, da das Marktziel von 50% Anteilnahme am gesamten Spritverbrauch klar verfehlt wurde, es sind maximal 10%. Dies hat Strafzahlungen der Konzerne zur Folge und natürlich werden die Mehrkosten nach unten durchgereicht.

Noch eine kleine Erwähnung zum Gerücht E10 wäre günstiger als der Normalsprit. Erfahrene PKW-Fahrer in meinem Bekanntenkreis hegen den subjektiven Verdacht, dass die Energie und der Leistungsumsatz mit ganz normalen Super spürbar höher ist, als mit der E10-Pampe. Ich frage mich warum es in keiner dieser TV-Sendungen wie Galileo, die ja jeden noch so verrückten Stunt nachdrehen müssen, nicht mal eine E10-Ralley Vs. Super gibt. Mit welcher Tankfüllung kommt man wohl weiter? Wer weiß, vlt. ist am Ende E10 sogar teurer als Super, aber das wäre nur eine von vielen Lügen mehr, welche sich hinter dieser Umweltpropaganda verbirgt!

Nun zurück zum gequälten TV-Konsumenten, während der Bericht vor sich hin plätschert wird beiläufig erwähnt, dass die Subvention der Autofahrer des ungeliebten E10 Sprites längst im Gange sei. Am Ende wird wiederum behauptet, dass die gesetzliche Quote des Biosprits vermutlich nicht erfüllt werden kann und den Mineralölkonzernen Strafzahlungen ins Haus stehen.

Ja was denn nun, blechen wir nun schon alle für E10 oder werden wir in Zukunft zur Kasse gebeten werden oder stehen uns direkt beide Abzockpakete ins Haus? Eine eindeutige Antwort geht aus diesem Bericht nicht hervor!


Quelle: YouTube

So hat der Bürge genug Infos um sich in Rage zu steigern, aber am Ende wählt er eben auch einer der sozialistischen Großparteien Deutschlands, da ihm ja der Plastikkasten keine Alternativen anbietet. Oje was für ein Dilema.


Weitere Hintergründe für die Lügen rund um E10 und tiefergehende gesellschaftliche Zusammenhänge durch globale Umweltpolitik und deren Auswirkung auf das friedliche Zusammenleben der Menschen in diesem Beitrag: Die Bio-Sprit Lüge - Verbrechen im Namen der Nachhaltigkeit

Passende Mainstreamberichterstattung:
Autofahrer zahlen jetzt schon für E10-Debakel

Sonntag, 28. August 2011

Truthcamp 2011 - Ein Ausflug nach Völpke

An einem kühlen regnerischen Morgen brachen wir zu zweit aus Berlin nach Völpke auf, wo das diesjährige Truthcamp aufschlug. Veranstalter ist Jens Blecker, der Betreiber von InfokriegerNews.



Nahezu am Ende der kleinen Ortschaft führte ein schmaler Feldweg auf ein weiträumiges Anwesen, vor allem das satte Grün, die vielen Bäume und ein kleiner Teich gaben dem Ganzen ein angenehmes Ambiente. Am See hatten bereits viele Camper ihre Zelte errichtet.




Auf der anderen Seite des Sees lag ein Gemeinschaftsplatz! Hier befanden sich zwei große Pavillons mit Bänken und Tischen, ein mächtiges rundes Rost zur Verköstigung aller Gäste, zwei mobile Imbisswagen, ein kleine Hütte aus der Musik drang, sowie eine kleine betonierte Fläche, die am Abend als Bühne genutzt wurde.

Mittwoch, 24. August 2011

Schluss mit lustig? Bundestag ohne Macht, REPORT MAINZ

Das Kind ist nun in den Brunnen gefallen und ab und an gibt es in den Öffentlich Rechtlichen auch mal die knallharte Wahrheit.

Demokratiedefizit, Transferunion, Bankensubvention..

Warum nicht mal in der Tagesschau, ob uns nun ausgerechnet das BverfG da heraus helfen wird, ist stark zu bezweifeln, es sei denn die Menschen machen endlich Öffentlich mehr Druck, schließlich gab es schon letzes Jahr im Mai eine Verfassungsklage gegen die Eurorettung, das allerdings in dem Report Mainz unter zu bringen, wäre wohl dann doch zu viel des Guten gewesen!

EURO vor dem AUS: Hankel Starbatty Schachtschneider KLAGE Bundesverfassungsgericht




Beschreibung: Die Geldsystemkrise lässt sich nicht mehr lange vertuschen, oder?

Die Bundesregierung hat vier koalitionseigene Beschlüsse gebrochen.
Link zur Sendung:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=7983492

KenFM über 9/11 - die Terrorlüge wird 10 Jahre alt!

Danke Herr Jebsen das wenigesten ein Radiomoderator sich über die Zügel der Politischen Korrektness hinwegsetzt und ausspricht, was einem der gesunde Menschenverstand und das Herz nahe legt.

Der 11. September war ein Verbrechen, das steht außer Frage! Doch die Liste der Fragen zum Tathergang wird länger und länger und die Anzahl an Menschen, welche sich vlt. doch ein mal die Frage stellen sollten, warum wir dank der Terrorgesetze unsere Privatsphäre aufgeben sollten und das obwohl die reine statistische Bedrohung durch Terrorismus im Vergleich zu Autounfällen, Drogenopfern, Krebskranken und die vielen weiteren Zivilisationskrankheiten, verursacht unter anderem durch Gifte in den Nahrungsmitteln und einer generell abartig unmenschlichen dahinfristen des Seins in einer materiellen, voll von Angst, Hass und Neid dominierten Gesellschaft, welche zwangsweise selektiert.

Und so selektieren wir auch beim 11. September in Verschwörungstheoretoker, welche mehr und mehr zum potentiellen Terroristen transformiert werden, da diese Menschen es doch tatsächlich wagen dazu öffentlich ihre Meinung kund zu tun, welche eben nicht die offiziell über den Mattscheiben und Printmedien verkündete Botschaft lobpreist.

Abschließend noch ein Verweis darauf, wie ernst uns unsere angeblichen Volksvertreter nehmen, wenn man einmal zielsicher Fragen über die Terroranschläge des 11. Septembers auf sie richtet. Die Frage die sich da bei mir auftat, Herr Schäuble, nicht mal ein 6-Jähriger würde sich mit so einer beknackten Antwort zufrieden geben! Aber die Masse schon...





Beschreibung: Ken Jebsen über den 11. September 2001. Die Terroranschläge vom 11. September 2001 jähren sich zum 10. Mal. Osama bin Laden, der vermeintliche Kopf Al Qaidas ist laut offiziellen Angaben auch tot. Fall abgeschlossen? Im Gegenteil! Der Abschlussbericht zum Terroranschlag in New York über 600 Seiten stark und 2004 veröffentlicht lässt derart viele existenzielle Antworten vermissen, dass nur ein Bruchteil dieser Fragen in einem klassischen Mordfall zur Wiederaufnahme führen würden. Dass dem nicht so ist, kann kein Zufall sein! Die offizielle Erklärung zu den Geschehnissen am 11. September ist zu weiten Teilen eine Theorie. Eine Verschwörungstheorie.


Sonntag, 21. August 2011

KenFM am 21. August 2011 über Uranmunition - Teaser!

Das Thema Depleted Uranium habe ich bereits mehrfach auf meinen Blog thematisiert. Es gehört definitiv nicht zu den leicht Verdaulichen!

Aber wenn wir uns darüber einig sind, mitfühlend und menschlich zu handeln, dann kann man wohl unmöglich bei so einem unfassbaren, skandalösen Fall von einem Vergehen an Menschen, Frauen, Kindern, Soldaten, unschuldigen Neugeborenen, Tieren, Flüssen, und kompletten Landstrichen, länger wegzuschauen und sich von den Massenmedien einlullen zu lassen!


 "Dem Frieden eine Chance - Truppen raus aus Afghanistan!" Demo der Friedensbewegung in Berlin vom 20. Februar 2010.

Freitag, 19. August 2011

Die Bandbreite und Kilez More Live on Stage KMF Berlin 2011

Auf dem Kritischen Masse Festival in Berlin haben die Bandbreite sowie Kilez More musikalisch einiges geboten. Hier nun die komplette Liste aller Aufnahmen des Abends.

Wojna und Kilez

Schaut auch ruhig mal auf die Websites der Künstler vorbei. Kilez More hat heute seine erste CD herausgebracht. Status Quo heißt das gute Stück.

Diese Künstler haben teils einen enormen Gegenwind, da ihre Musik sich thematisch teils erheblich von der normalen Stangenware absetzt. Doch freie Meinungsäußerung in der Kunst scheint in Deutschland nicht für jeden gleichermaßen zu gelten, gerade die Bandbreite könnte hier wohl einige Liedchen trällern.

Donnerstag, 18. August 2011

Inside 9/11 Konferenz: Am 10.09.2011 im Globana Trade Center in Leipzig

Zum 10. Jahrestag der Anschläge in New York und Washington wird COMPACT-Magazin eine Konferenz mit einigen der bestinformierten Kritiker der offiziellen Version veranstalten.

Die Konferenz findet am Samstag, 10. September, in Leipzig statt: In den Messehallen des Globana Trade Centers, von 10 bis 18 Uhr. Wir rechnen mit mehreren hundert Besuchern.



 Zum 10. Jahrestag der Anschläge in New York und Washington wird COMPACT-Magazin eine Konferenz mit einigen der bestinformierten Kritiker der offiziellen Version veranstalten.

Die Konferenz findet am Samstag, 10. September, in Leipzig statt: In den Messehallen des Globana Trade Centers, von 10 bis 18 Uhr. Wir rechnen mit mehreren hundert Besuchern.

Als Redner haben bereits zugesagt:

Oliver Janich: Referierte für FOCUS MONEY ausführlich die Widersprüche der Regierungsversion zu 9/11.

Nafeez Mosaddeq Ahmed, Institute for Policy Research & Development (London), Autor von u.a. The War on Truth: 9/11, Disinformation, and the Anatomy of Terrorism.

Alexander Benesch: Chef von infokrieg.tv, präsentiert seit Jahren Material zum Thema.

Paul Schreyer: Autor des Buches „Inside 9/11. Neue Fakten und Hintergründe zehn Jahre danach" (ab Juni 2011 in der COMPACT-Buchreihe).

Jan Gaspard: Autor der Hörbuch-Kultserie „Offenbarung 23″. Letzte Buchveröffentlichung „Freimaurer und Illuminaten".

Jürgen Elsässer: Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Im Sommer erscheint: „Die Schattenregierung. Von 9/11 zu Obama".

Sulaiman Wilms: Chefredakteur des Islamischen Zeitung.

Themenverwandte Veranstaltungen:
Veranstaltung am 11. September in Hamburg

Inflation - Prof. Habermann im Interview

Ein kompaktes Interview mit einem Wirtschaftsexperten und Mitglied der Friedrich August von Hayeck-Gesellschaft entdeckt auf dem PDV-Kanal.




Beschreibung: 

  • Sollte der Staat in einer Rezession die Wirtschaft durch Konjunkturprogramme ankurbeln?
  • Welche Folgen drohen uns im schlimmsten Fall? 
  • Welche Risiken hat ein Goldstandard?
  • Wie hat sich das heutige Geldsystem entwickelt?

ARD gibt zu: Die PDV hat recht!

Laut diesem ARD-Bericht, bringt Geldvermehrung  keinen wirtschaftlichen Nutzen. Kommt einen da nicht die Frage auf, warum dann die EZB fleißig wertlose Staatsanleihen aufkauft?

Vor allem warum wird die ständige EU Machtausweitung momentan ,insbesondere im wirtschaftspolitichen Bereich der EU-Mitgliedsländer, so gut wie überhaupt nicht kritisiert? Das heutige Medienangebot ist an Anspruchslosigkeit kaum zu übertreffen!

Wie schön das es hin und wieder dennoch den einen oder anderen Lichtblick gibt, wie der folgende Beitrag beweist.



Beschreibung: Jahrelang wurden all jene verspottet, die unser ungedecktes Papiergeldsystem kritisierten. Jahrelang hatten die Medien nur ein müdes Lächeln für diejenigen übrig, die sagten, dass nur Gold oder ein anderer Sachwert ein taugliches Tauschmittel ist. Die Partei der Vernunft vertritt diese Position schon seit ihrer Gründung vor eineinhalb Jahren. Jetzt bestätigt auch das Erste Deutsche Fernsehen unsere Thesen in einem gut gemachten TV-Beitrag.

 
Themenverwandte Beiträge:

KenFM über Massenkommunikationstools!

Massenkollektive Gruppendynamiken bringen den Menschen zu den skurilsten Verhaltensweisen. Ken Jebsen findet hierfür mal wieder die passenden Worte.


Videobeschreibung:

Ken Jebsen über Massenmedien im Wandel der Zeit und wie die Beschaffenheit des Datenträgers wesentlichen Einfluss auf die Stabilität einer Gesellschaft hat. Je schneller eine Gesellschaft kommuniziert und dabei instabile Datenträger nutzt, desto eher ist ihr Haltbarkeitsdatum abgelaufen.

www.kenfm.de
www.facebook.com/KenFM.de

Themenverwandte Beiträge:

Mittwoch, 17. August 2011

KenFM über London calling!

Eine herzerfrischende Betrachtung der aktuellen gesellschaftlichen Verwürfnisse vom bekannten Radiomoderator Ken Jebsen. Wie lang da wohl noch der RBB mitspielen mag?





Themenverwandte Beiträge:
KenFM über den Oslo-Attentäter und warum es ihn ohne uns nicht gäbe!

Dienstag, 16. August 2011

FvD Menschenverachtende Untergrundmusik

Ein Fundstück auf YouTube, das ich euch nicht vorenthalten möchte.

Frisch und Frei weg von der Seele, ein wenig verschroben aber sehr unterhaltsamer bissiger Humor.



Videoquelle:

Weiterer Hörtipp: Sunface GmbH Deutschland 


9/11: Wer auch immer dahintersteckt

Im folgenden Interview beantwortet Paul Schreyer, der Autor des Buches “Inside 9/11“, unter anderem Fragen zu den Kriegsübungen am Morgen des 11. September 2001, der systematischen Verhinderung der ordnungsgemäßen Luftabwehr am selben Morgen, und der Verwendung des Begriffs vom “Verschwörungstheoretiker“, das “vor allem benutzt wird, um eine konkrete inhaltliche Debatte vermeiden zu können. Bisher sehr erfolgreich.”
 
Paul Schreyer, 1977 in Ahrenshoop an der Ostseeküste geboren, ist freier Journalist und Buchautor. Er schreibt für Telepolis / Heise, Ossietzky und Der Hintergrund. Zusammen mit seinem Vater, dem Schriftsteller Wolfgang Schreyer, veröffentlichte er 2006 den Tatsachenroman “Die Legende – Was am 11. September geschah“, der im Verlag „Das Neue Berlin“ erschien. Im Februar 2011 publizierte Schreyer im Kai Homilius Verlag das Sachbuch “Inside 9/11. Neue Fakten und Hintergründe zehn Jahre danach“, in dem er sich insbesondere im Detail der diversen Kriegsübungen der US Air Force, die am Morgen des 11. September stattfanden, und der Unregelmäßigkeiten bezüglich der Luftabwehr am selben Morgen annimmt. Zu diesen beiden Themenkomplexen ist Schreyers Werk das bislang beste im deutschsprachigen Raum. weiterlesen»

Sonntag, 14. August 2011

Kritische Masse Festival 2011

Am gestrigen Tage gab es auf einer idyllisch anmutenden Location mitten in der Berliner Spree, musikalisch und geistig einiges geboten. 


Eine Gemütliche Runde lauschte Bernd Senf bei seinem typischen Vortragsstil.





Freitag, 12. August 2011

Pinnwand KW31



Pinnwand KW 31


Ausgabe 1 (Letze Aktualisierung 7.08.2011/15Uhr)








Multimedia







KLARTEXT No.13 Prof.Dr.Michael Vogt-Deutschland im Würgegriff - Was geht uns Zeitgeschichte an 
Umweltstraftat am Himmel im Gespräch mit Dominik StorrProf. Hamer: Die Entwicklung der WährungskriseMilliarden-Profite mit erfundenen SeuchenEin Milliarden-Geschäft: Gefährliche PsychopharmakaBill Gates spricht über die Bevölkerungsreduktion, bei Markus Lanz 14.07.2011Im Dienst Der WirtschaftsmafiaDer Geist des Geldes - The Spirit of the MoneyHouse of Numbers -- Die AIDS-Verschwörung




Lesenswertes und Informatives



Hyperinflation voraus – Rette sich, wer kann!
Horst Mahlers enges Verhältnis zur Stasi 


Notizen



- Oh Wunder in letzter Minute wurden die US-Schulden raufgesetzt, meiner Meinung komplette Panikmache, Polit- und Medienshow, wer den ganzen Spaß am Ende zahlen darf ist im Mainstream unrelvant

Unterstützt die Bandbreite!



Wojna, Sänger der Polit-Pop-Band „Die Bandbreite“, bittet seine Fans um Unterstützung:
„Wir wurden von der Jury mit dem Song „Was ist los in diesem Land“ unter die ersten 10 des Votings von The Dome gewählt.
Ihr könnt für uns unter: http://www.thedome.de/login
für das Finale voten. Wenn wir das Ding packen, können wir den Song als Vorgruppe performen.
 Jeder der Lust hat, kann ab dem 05.08.2011 um 10 Uhr jede Viertelstunde für uns voten.“



Veranstaltungen



______________




Dienstag, 9. August 2011

Kilez More - Insel Der Jugend

An diesem Wochenende habt ihr die einmalige Chance auf der Insel der Jugend, mitten in der Berliner Spree, ein Musikfestival mit kreativen Hip Hop und Raggae Acts erleben zu dürfen.

Kommt einfach auf die Insel der Jugend und bringt gute Laune mit. Zeigt das Berlin schon immer einen Raum für neue Trends und kulturelle Vielfalt bot und macht das Kritische Masse Festival 2011 zu einem einmaligen Erlebnis!

Der junge Wiener Rapper Kilez More feuert die Kritische Masse schon ein paar Tage vor dem Festival an.





... weitere Live-Dates:
13.08. - Berlin - DKM Festival - Infos: http://wirsinddiekritischemasse.de/
26.08. - Magdeburg - Truthcamp 2011 - Infos: http://truthcamp.de/
10.09. - Karlsruhe - 10 Jahre 911 Demonstration - Infos: http://therealstories.wordpress.com/demo2011/
11.09. - Zürich (CH) - 10 Jahre 911 Demonstration - Infos:

http://www.kilezmore.com
http://twitter.com/#!/kilezmore
http://www.facebook.com/pages/Kilez-More/146596815368997

Kilez More - Truthrap EP (2010)
http://www.kilezmore.com/index.php/neue-startseite/42/147
Kilez More - Massenpost EP (2011)
http://www.kilezmore.com/index.php/neue-startseite/42/186
Kilez More - Bilderberg EP (2011)
http://www.kilezmore.com/index.php/neue-startseite/42/197
Kilez More - Status Quo - 19.08.2011
http://www.kilezmore.com/index.php/neue-startseite/42/199

Montag, 8. August 2011

Ein Volk, ein Reich, ein Euro - Wird die EU zum 4. Reich?

Auch in diesem Monat trat Chefredakteur des Compact-Magazines Jürgen Elsässer mit zwei Podiumsgästen im Viethaus Berlin vor Publikum auf.

Passend zur Podiumsdiskussion waren zwei Verteter des Wirtschaftsjournalismus  vertreten.


Links Michael Mross, Mitte Jürgen Elsässer, Rechts Dr. Christian Weilmeier

Besonders stach für mich der Medienprofi Michael Mross heraus, der in seinem sehr flüssig gehaltenen Vortrag klar auf dem Punkt brachte, wo momentan der Baum an den Märkten brennt und wo uns der aktuell eingeschlagene Kurs hinführen wird.

Die Geschichte deiner Versklavung - FreiwilligFrei

Man mag sich heute die Frage stellen warum man sich manchmal wie auf dem Planeten der Irren und Bekloppten vorkommt? Ich möchte damit niemanden diskriminieren oder andersweitig zu Nahe treten, aber bei dem täglichen Haß, Leid, Krieg, Tod, Zerstörung, Ausbeutung, Korruption und ich meine nicht nur die einseitig fokusierten Missstände der Massen TV-Anstalten, nein jeglichen Abschaum, jede Form vom Extremismus und Gewalt.

Um dieser Spirale zumindest einmal gedanklich zu entfliehen und ein mal einen Blick auf die Schicksalsfügungen zu lenken, welche die Menschheit heute an den Punkt einer entmenschlichten unfreihen Gesellschaft gebracht hat, folge der Geschichte deiner Versklavung.


infokriegerBerlin 

http://www.freiwilligfrei.info/
http://infowars.wordpress.com/
Wir können nur in Käfigen gehalten werden, die wir nicht
sehen. Eine kurze Geschichte der Sklaverei bis hin zu deiner eigenen.
Von freedomainradio, der größten und beliebtesten Philosophieshow der Welt.
Original: http://www.youtube.com/watch?v=Xbp6umQT58A

Samstag, 6. August 2011

Chemtrails -- Griff nach der Weltwetterherrschaft

Informatives Interview zum Tabuthema Chemtrails mit dem Umweltaktivisten Werner Altnickel im Gespräch mit Professor Vogt vom alpenparlament.tv


Ich halte es zum Thema Chemtrails wie folgt, wie hoch ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas durch Kondensstreifen entstehen soll?

Berlin 26.06.2011 geg 21Uhr (Foto unbearbeitet)

Donnerstag, 4. August 2011

Musik als Waffe

Sesamstraßenlieder auf Overdrive oder Johny Cash sein Klassiker "Ring of Fire" überlagert mit Hardcore/Deathmetal mag im ersten Moment beim Zuschauer eher belustigend wirken. Aber man stelle sich vor, man würde in ein arabisches Land verschleppt, stundenlang eingesperrtund mit nichts weiter als massivst dröhnenden Kopfhörern orientalischer Musik beschallt?

Ich bezweifle das diese Vorstellung belustigend wirken mag, aber das ist es was Gefangene in Guantánamo erleiden mussten. Musik als psychisches Folterinstrument. Viele Einblicke unterschiedlichster Kulturen und deren Einfluss durch Musik.

Nebenbei sei noch angemerkt, dass eine Pauschaldefinition von Gut und Böse keinen Sinn macht.

Nehmen wir die Stelle des US-Soldaten, wo er seinen Lieblingssong in Kampfsituationen vorstellt. "Let the Bodys hit the Floor" von Drowning Pool. Ich persönlich habe lange Zeit sehr intensiv eine ganze Reihe von Interpreten des NU-Metal gehört.Dieses Genre setzt unheimliche Energien in einem frei! Ich finde es ideal zum Sport machen.

Der Soldat hört die Musik beim töten. Für mich offenbart dies, die Entmenschlichung der amerikanischen Gesellschaft, aber was kann nun bitteschön die Musik dafür, richtig, gar nichts! Letztendlich treffen wir die Wahl, wie wir die Musik für uns gebrauchen.



Quelle: YouTube

Videobeschreibung:
So positiv Musik normalerweise auf Menschen wirkt, sie kann auch als Waffe missbraucht werden. Eine Doku beschäftigt sich mit deren Einsatz zu Kriegszwecken.Das repetitiv-üble Programm einiger Radiostationen hierzulande vermittelt eine leise Ahnung vom Terror, der von Musik ausgehen kann. Ob preussischer Marsch, afrikanischer Kriegstanz oder lärmender HeavyMetal: Seit jeher werden kriegerische Handlungen von Klängen und Rhythmen begleitet, welche die Kämpfer in Blutrausch versetzen oder den Gegner zermürben sollen.

Mittwoch, 3. August 2011

Wie überwinden wir den Staat?

Was du hast etwas gegen Vater Staat? Du Anarchist! Du stehst wohl auf komplettes Chaos und Gewalt.

Dieses strickte Links-Rechts-Paradigma begegnet uns all zu häufig, wenn du dagegen bist, dann musst du automatisch für das Gegenstück sein.

Der Voluntarismus ist jedoch nichts weiter als die Philosophie der Freiheit. Es findet in deinem Geist statt. Dort wo übrigens alle großen gesellschaftlichen Ideen und Veränderungen ihren Ursprung fanden.

Dennoch löst allein die Vorstellung einer freien, nicht authoritätshörigen Gesellschaft, sprich kein Staat der deine Kinder in Kriege schickt, dir im Laufe des Lebens weit mehr als die Hälfte deiner geleistet Wertschöpfung abnimmt und Dir dadurch unbewusst ein großteil deiner gesamten Lebenslaufbahn vorschreibt, bei vielen Unbehagen oder Ängste aus, welche dann schnell in verbale emotionale Reaktionen wechseln können.

Der folgende Videobeitrag widmet sich genau diesen Fragen und wie ich finde in einer liebevollen, anschaulichen und verständnisvollen Art. Also denkt daran, Veränderung beginnt im Geist, hast du den Mut Dich deines Verstandes zu bedienen?


Wem jetzt die Neugierde gepackt hat, der darf sich gerne auf FreiwilligFrei geistige Inspirationen und vielfältigste Freiheitgedanken abholen.

"Mr. DAX" Dirk Müller: "Es läuft auf einen Staatsbankrott raus"

[...]Das Problem sind die Schulden, die Defizite in den Staatshaushalten und keine Schuldenobergrenze[...]

Scheinbar muss man heutzutage Börsennachrichten schauen, um endlich mal eine reele Einschätzung von Märkten und der Wirtschaftslage zu bekommen, anstatt der glattgebügelt weichgespülten Massenware der TV-Anstalten.


Quelle:

"Das System kann die Schuldenlast nicht mehr tragen", sagt Dirk Müller, cashkurs.com. Notwendig ist jetzt eine Umverteilung von oben nach unten. Nur wer jetzt Gold im Depot hat, kann in einer solchen "Situation ruhig schlafen"...

Blogzeitung KW 29/30

Die vorerst letze Ausgabe der Blogzeitung. Dieser Bereich der Webseite wird umgestaltet werden und es wird eine neue Sektion entstehen, welche Fundstücke aller Art zusammenfassen wird.

Dennoch habe ich gemerkt, dass sich die RSS-NEWS immer größerer Beliebtheit erfreuen und an Aktualität natürlich kaum zu schlagen sind. Es können gern weitere Webportale für diesen Bereich vorgeschlagen werden. (Mail an soundchiller@gmx.net)

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Tag und viel Spaß beim stöbern auf meinen Blog.



Montag, 1. August 2011

Flugscheiben und andere Geheimwaffen Teil 5 – Viktor Schauberger

Gastbeitrag
Hagbud Seleyn
1. August 2011




„Wir bewegen falsch.“ - Viktor Schauberger

Die heutige Folge dieser Artikelserie dreht such um einen Mann dessen Name im Zusammenhang mit den deutschen Flugscheibenentwicklungen häufig genannt wird: Viktor Schauberger.

Viktor Schauberger war ein österreichischer Forstaufseher(1), der die in der freien Natur sichtbaren Kräfte in neuartigen technischen Apparaturen auszunutzen verstand. Seine Erfindungen standen unter dem Motto: Verstehe und kopiere die Natur.(2)

Wie eine planwirtschaftliche Schuldenwährung Vermögen und Moral zerstört

Gescheite Winkeladvokaten, die es verstehen sich durch geschickte rhetorische Mittel in Szene zu setzen, gibt es wohl viele. Ein Blick in das Schaffen eines Carlos A. Gebauer offenbart jedoch schnell, das dieser Mann vielseitig publizistisch und gesellschaftlich tätig ist und nicht eines dieser typischen verkopften Exemplare der Akedemikerschule.

Mit viel Charme, Humor und teils gefeilter Gossenrhetorik, bringt Herr Gebauer seinen Publikum die Realität über das Treiben in Politik, Wirtschaft und dem damit verbundenen Rechtsstaat näher und verspricht seinen Publikum bereits vor Beginn seines Referats garantiert schlechte Laune. Na wenn das keine Empfehlung ist...



Wie eine planwirtschaftliche Schuldenwährung Vermögen und Moral zerstört
Quelle:

Carlos A. Gebauer, Rechtsanwalt und Richter am Anwaltsgericht, warf in seinem Vortrag einen Blick hinter die Kulissen unseres Finanzsystems und offenbarte der Zuhörerschaft erschütternde Details zum geplanten ESM.