Montag, 12. September 2011

Schleichendes Alltagsgift Bisphenol A - (SWR Fernsehen)

Giftige Chemikalien in Verpackung von Lebensmitteln und Geschirr. Ganz ehrlich, ich denke das Bisphenol A hier nur die Spitze des Eisberges ist! Der Folgende Beitrag beweist, dass es sehr wohl möglich ist, dass gesundheitsgefährdende Stoffe in den Kreislauf der Konsumenten gelangen können. Verheerende Wirkungen sind die Folge und letztendlich können die durch profitgier eingesetzten Chemikalien erhebliche Einbußen auf unsere Gesundheit haben. Weitere Quellen findet ihr am Ende des Beitrages.


Info: Aus unserer Lebenswelt sind Chemikalien nicht mehr wegzudenken. Sie sind Teil unserer technischen Errungenschaften und der modernen Lebensqualität. Aber viele haben unerwünschte und teilweise auch gefährliche Nebenwirkungen. Zurzeit überall in den Medien: Der Stoff Bisphenol A. Gerade wurde er in Babyflaschen verboten, als der BUND ihn - neben anderen Chemikalien - im Staub von Kindergärten aufspürte und Greenpeace fand ihn in sieben von acht Kassenzetteln. Beunruhigend, denn der Stoff steht im Verdacht, an den unterschiedlichsten Gebrechen beteiligt zu sein.

http://www.swr.de/im-gruenen-rp/-/id=100810/nid=100810/did=8395680/1aw51je/in...


Weitere Infos: 

Keine Kommentare: