Freitag, 1. Juli 2011

Leben ohne Gewalt?

Was ist Gewalt? Wo fängt sie an? Durch was wird sie ausgelöst? Wie kann man sie überwinden? 

Manchmal fordern einen die einfachsten Fragen zu enormen geistigen Leistungen heraus, wenn es darum geht die moralische oder innere Vernunft mit der momentanen äußeren Wirklichkeit abzugleichen. 

Ich finde die folgenden beiden Videos bringen einem auf anschauliche und liebevoller Art näher, was wir im Altäglichen nie zu Denken wagten, weil einfach die Inspiration oder der Anreiz fehlte, dass was ist, zu hinterfragen!


George sollte helfen!

Quelle:
Beschreibung: http://www.freiwilligfrei.de/

Original:
http://www.georgeoughttohelp.com/
http://www.youtube.com/watch?v=PGMQZEIXBMs

Amazonenbrüste, alte Götter und das Ende des Bösen

Quelle:

Beschreibung:
http://www.freiwilligfrei.de/
Wie man die endlose Unmoral hierarchischer Gewalt in bloß eine weitere
gigantische Steinkuh verwandelt.

Der Staat ist institutionalisierte Gewalt.
Der Glaube an die Notwendigkeit und den moralischen Wert des Staates ist
eine Religion.
Religion wird Kindern durch Erziehung eingetrichtert.
Eine friedliche Gesellschaft ohne Staat erreichen wir durch friedliche
Kindererziehung.

animiert von:
Luke Bessey
http://www.youtube.com/user/lukebessey

Text von:
Stefan Molyneux
http://www.youtube.com/user/stefbot

eingesprochen von:
Heiko Cochius
http://www.youtube.com/user/heikophilo

Keine Kommentare: