Sonntag, 19. Juni 2011

Kilez More - Live on stage in Sankt Moritz

Am Samstag Abend betrat ein junger Künstler aus Wien die Bühne und legte auf der Veranstaltung im Hotel Randolins einen packenden Auftritt hin. In einer guten 3/4 Stunde zog er das Publikum in seinen Bann. Dieser junge Mann hat Power und setzt geballte Energien auf der Bühne frei.

Kilez More bezeichnet seinen Style selbst als Truth Rap. Er spricht Themen und gesellschaftliche Kritik des aktuellen Zeitgeistes an und bringt seine Messages zielsicher, selbstbewusst und humorvoll an sein Publikum. Egal ob False Flag, Gifte in Nahrungsmitteln oder einfach nur Messages und Texte die Mut machen sollen in der ganzen Scheiße, die uns umgibt, nicht den Kopf zu verlieren und seinen eigenen Weg zu suchen!





Und genau das macht uns Kilez vor. Es mag zwar leicht klingen, ist es aber nicht im Geringsten. Das kann wohl jeder nachvollziehen, der damit begonnen hat selbstständig zu Handeln und sich über dessen Auswirkungen auf die eigene Umwelt mehr und mehr bewusst wird.

Ich habe großen Respekt vor diesen jungen Mann, weil er voran schreitet und einen neuen Schritt gewagt hat. Er bedient in seiner Musik keine billigen Klischees und Gangstermaschen, wie es für den Rap oder Hip Hop stiltypisch erscheint. Der Wiener Power Mann weiß was er aussagen will!

Er trat selbst in diesen Jahr bei einem Hip Hop Newcomer Contest an und wie nicht anders zu erwarten, hielt die Jury Kilez von den ersten drei Plätzen fern und das, obwohl er in jeder Runde das Onlinevoting für sich entschied. Eines ist damit klar, Kilez More ist definitiv der Sieger der Herzen und seine Fangemneinde wächst täglich. Warum? Diese Frage ist simpel, er packt das in seine Musik, was Musik eben ausmacht!

In seine Texten steckt viel Persönlichkeit, Leidenschaft, Hingabe aber auch Schmerz oder Wut, eben die komplette Bandbreite an Emotionen, doch genau das ist es, was der einschlägige Musikkonsument vermisst! Truthrap ist keine Musik von der Stange, keine künstliche, rosaplüschverzierte Schmetterlingswelt!

Aber nun genug der Worte. Viel Spaß mit einer geballten 3/4 Stunde Kilez in Action. Schaut auch mal auf seiner Seite vorbei und vielleicht entschließt ihr euch diesen jungen Künstler auf die ein oder andere Weise zu unterstützen, da er seine Musik komplett frei anbietet. Schaut doch mal vorbei: http://www.kilezmore.com/


Abschließend,
Klasse Abend, geniale Show, unvergesslich Erlebnis an geballten Energien von bloßstellenden Wortsalven, DANKE KILEZ!!!

Keine Kommentare: