Freitag, 4. März 2011

Die Mikrochip Agenda (Vortrag deutsch vertont)

Dieser Vortrag wurde im Alleingang von einem emsigen Infokrieger mit deutschen Ton versehen. Die Thematik Transhumanismus bietet im deutschsprachigen Raum keine große Quellenvielfalt und in der Regel wird man eher nur mit beschwichtigender Propaganda umgarnt, die nur die technologischen Vorteile betrachten, allerdings nicht mögliche negative Auswirkungen oder Gefahren auf eine Gesellschaft.

Vor allem bietet die moderne Hightech im Bereich der Mikroelektronik die Möglichkeit der vollkommenden zentralisierten Datenerfassung. Das Hauptproblem liegt darin, dass diese technischen Neuerungen schrittweise eingeführt werden und die kommenden Generation sich an den Zustand der völligen Kontrolle gewöhnen bzw. ihn, durch die von Kind an eingeflösste Propaganda, gar nicht mehr fähig sind ihren Sklavenstatus zu erkennen.

Die völlige zentrale Macht, der Zusammenfluss von allen Information und Wissen ist wohl seit je her ein Traum der Eliten...

Das soll soll nicht heißen, dass ich gegen den technologischen Fortschritt bin, aber ohne eine sensibilisierte Bevölkerung und eine nötige geistige Reife der Gesellschaft, wird das Potential dieser Technik leider nur dazu verwendet werden, Menschen unter Kontrolle zu halten und zu manipulieren, unter dem fadenscheinigen Versprechen, dass alles leichter und besser wird....


Videoquelle: infokriegerBerlin

Weitere Informationen:
Die Eugenik-Agenda der Elite und Transhumanismus
Die Mikrochip Agenda (engl. untertitel + weitere Infos)
David Icke - Rebellion der Roboter

1 Kommentar:

glaubdir hat gesagt…

hi zusammen,

danke für die übersetzungsarbeit.

in diesem zusammenhang vielleicht auch interessant "the borg agenda".
http://www.youtube.com/watch?v=QEfnKiveAdo>

sonnige grüße
glaubdir ;-)