Donnerstag, 17. März 2011

Der Wahre Grund von Tschernobyl?

War ein Erdbeben schuld an der Reaktorkatastrophe? Tschernobyl ist wohl jedem ein Begriff. Die folgende Doku wurde einmalig 1998 ausgestrahlt. Folgt man den recherchierten Fakten und Aussagen von Wissenschaftler wird eines sehr deutlich, die offizielle Theorie über Tschernobyl ist nicht haltbar! Was sollte hier vertuscht werden?

Videoquelle: & videogold

Videobeschreibung:

War ein Erdbeben schuld an der Reaktorkatastrophe? Mittlerweile sind Unterlagen vom KGB bekannt, denen zufolge es unter Erwartung schwerer Strafen verboten war, die Wahrheit über die Reaktorkatastrophe zu veröffentlichen. Das war durchaus im Sinne der Atombetreiber – auch und vielleicht besonders aus anderen Ländern.
Wurde der Reaktortyp von Tschernobyl ein knappes Jahr vor dem Unfall noch von deutschen Fachleuten gelobt – der technische Standard sei dem hiesigen vergleichbar – galt plötzlich die Parole von der unsicheren sowjetischen (später der russischen) Atomtechnologie. Es handelt sich um kerntechnische Anlagen – deshalb soll hier keinesfalls auch nur einer davon eine sicherheitstechnische Absolution erteilt werden.
Der wahre Grund von Tschernobyl? Ein Film von Bente Milton.
Deutsche Fassung: Falk Wienecke, NDR/arte-Koproduktion. Erst-Sendung: Arte, 21.09.1998
Text und weitere Informationen: http://www.Stachel.de/01.05/5tsch.html

Um weitere Hintergründe um Tschernobyl zu beleuchten empfehle ich die folgenden Interviews:


Die Wahrheit über Tschernobyl und HAARP

Videoquelle: infokriegerBerlin

Werner Altnickel im Interview - Gefahren von AKWs 



Ich bin mir durchaus bewusst, dass diese Informationen schreckliches erahnen lassen. Ich werde an der Sache mit HAARP dranbleiben, auch wenn die Unkenrufe der Verschwörungsvorwürfe natürlich steigen werden. Doch betrachtet man einmal neutral die Pro- und Contra Seite zur dieser Thematik, merkt man schnell, dass die Argumente der Pro-Seite (HAARP wissenschaftliches Forschungsprogramm das völlig harmlos ist) recht dünn und schwach ist, in der Regel stößt man oft nur auf repitierte öffentliche Verlautbarungen, welche Beschwichtigen und Verharmlosen sollen. Auf der Argumentationsseite der Contra-Seite gibt es sicher vieles zu finden. Die Fakten um US-Patente und die Aussagen die sich auf wissenschaftlich und physikalischen Grundprinzipien stützen, sind hoch interessant und aufschlussreich. Weiteres folgt.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

herzlichen Dank für deine Aufklärung.Das erste Video habe ich lange gesucht.
Es ist allerhöchste Zeit,daß all diese Dinge ans Licht kommen!