Freitag, 26. November 2010

Nigel Farage - Das Eurospiel ist aus - Wer zum Teufel glauben sie wer sie sind?

Nigel Farage, der Vizepräsident der Fraktion "Europa für Demokratie und Freiheit", besticht weiterhin mit außerordentlich schnittigen Reden, bei dem er den hohen Krösus der EU, wie EU-Ratspräsident Herman Van-Rompuy oder Kommissionspräsident José Manuel Barroso ziemlich alt aussehen lässt.


Das unterhaltsame an diesen Reden ist, das Nigel Farage eben nicht der genormte Karrierepolitiker ist, sondern ein Brite, der früher in der City of London im Wirtschaftsbereich tätig war und die Manipulation in jenem Bereich bemerkte, welche die Bevölkerung seines Geburtslandes schwer trafen. Da er keine politische Kraft in seinem Land gab, die wirklich für die Interessen des Volkes einstand, stieg er in die Politik ein.

Somit brilliert Herr Farage auch mit einem guten Fachwissen, wenn es um Finanzpolitik geht. Dies gepaart mit seinem ungezügelten, charmanten, britischen Humor und einer glasklaren sowie vernunftbasierten Analyse der aktuellen EU-Finanzpolitik und des Europrojekts an sich, lassen unsere überbezahlten Bürokraten im EU-Parlament eiskalt im Regen stehen.

Warum haben wir keinen deutschen Nigel Farage im EU-Parlament? Warum wählt man hier immer die selbe Laier, in unterschiedlicher Farbbesetzung und ~mischung, welche seit über 60 Jahren diesen Staat konsequent kaputt machen und verscherbeln?

Ich denke es wird gesellschaftlich auch endlich mal Zeit dem Erwachsen werden einen Schritt näher zu kommen und dazu müssten wir aber einmal aufhören uns ständig von allen erzählen zu lassen, warum gerade alles so ist, wie es ist und warum alles immer so kommen muss. Warum haben wir nicht mehr die Zeit uns selbst mal über diese Fragen wirklich im Klaren zu werden?

Dieses System bringt seine Unmenschlichkeit immer mehr zum Vorschein und man fühlt sich in diesem Chaos so hilflos und allein und das ist es, wie sie uns Steuern. Durch ANGST.

Meint ihr nicht es wäre es einmal Wert in seinem Leben alles zu hinterfragen und von alten Glaubensmustern Abstand zu nehmen? Wo es hinführt, wenn wir die alte Straußnummer weiterhin durchziehen und uns nicht eingestehen, dass uns die Freiheit, Menschenrechte, Moral, Ethik und die Fairness in  der Gesellschaft mehr und mehr beraubt werden, so werden wir den bittersten Weg von allen gehen müssen, den der Erfahrung und eines Tages wird man doch dem Antlitz der Wahrheit begegnen, doch dies kostete dann vermutlichen einen sehr hohen Preis.

Die Wahl liegt bei jedem Selbst - Nutze deine Freiheit;-)

Weitere Informationen:
Angela Merkel Und van Rompuy: “Wenn Der Euro Scheitert, Scheitert Europa”. “Deutschland Über Alles” Oder IMFs Eine-Welt Währung, Der Bancor?
Irland Rettung und Deflation
Eurokonferenz in Berlin

1 Kommentar:

Blotterart hat gesagt…

Genau! Frau Merkel und ihr Gefolge verwenden immer "alternativlos" als Grund für ihr Handeln. Wie Prof. Hankel sagte: Alternativlos ist nur eins, der Tod. Fangt endlich an euren eigenen Kopf zu benutzen. Der gemerkelte tuts nicht wirklich richtig!