Mittwoch, 1. September 2010

Neue Dokumentation zur Loveparade 2010

Ein Film der den genauen Hergang des Geschehens vom 24. Juli in Duisburg durch Animationen und Kameraaufzeichnungen darstellt.

Bei der Loveparade 2010 in Duisburg starben 21 Menschen, zahlreiche wurden verletzt. In den vergangenen Wochen ist über die Geschehnisse des Tages viel spekuliert worden. Dieser Film zeigt, was sich am 24. Juli 2010 ereignet hat. Er basiert auf den Aufzeichnungen der Überwachungskameras, erklärenden Animationen, Dokumenten, Presseberichten und den Aussagen von Augenzeugen. Wir bedauern zutiefst das Leid, das den Menschen widerfahren ist.

Wir, das Team der Loveparade, sind tief erschüttert, dass es auf der Loveparade 2010 zu dieser schrecklichen Tragödie gekommen ist. Das ganze Team der Loveparade spricht den Familien und Freunden der Opfer unser tief empfundenes Beileid aus. Wir wissen, dass wir Ihr Leid nicht lindern können. Wie die Angehörigen der Opfer, die Teilnehmer der Veranstaltung und die Öffentlichkeit müssen auch wir verstehen, was passiert ist. Dieser Verantwortung stellen wir uns auch mit dieser Webseite.

Sie dokumentiert, was am 24. Juli 2010 bei der Loveparade in Duisburg geschehen ist. Die Organisatoren der Loveparade werden alles tun, um die Staatsanwaltschaft bei der rückhaltlosen Aufklärung zu unterstützen. Das Team der Loveparade

Keine Kommentare: