Dienstag, 13. Juli 2010

Die Welt ist Schön

Die Welt wird von Tag zu Tag zu Tag immer schöner. Der Himmel wird mit zarten, fadenartigen Schleierwolken verziert, wie beispielsweise an dem unten zu sehen sonnigen Tag in Frankfurt.












Außerdem werden wir bald alle einem gechipten Ausweis besitzen, mit biometrischen Daten, somit kommen wir dem gläsernem Weltbürger Schritt für Schritt immer näher, bald wird der Chip dann direkt unter der Haut implantiert, der Revolution der Technik sei dank. Natürlich soll uns das alle "freier machen" und Superinstitutionen wie die EU, die dank des Swift-Abkommens nun weltweit mit anderen Suprainstitutionen ganze Datensätze aus immer größeren Zentralregistern ganz legitim mit Ländern wie Israel oder der USA austauschen können, werden uns dann vor den "bösen Terroristen" beschützen. Puuh da haben wir aber noch mal Schwein gehabt.

Da unsere Gesellschaft natürlich frei von jeglicher Korruption ist und die Menschheit einem unheimlich hohen spirituellen, ethischen Zivilisationsstandard erreicht hat, ist es natürlich vollkommen ungefährlich sämtliche Macht stets weiter zu zentralisieren. Dies beweist uns ja unser hervorragendes Enteignungs-, pardon, Geldsystem, bald auch in bargeldloser Chipform, denn das ursprüngliche Geld hat bald seinen Zweck erfüllt, die Menschheit komplett zu versklaven, dann gehört alles nur noch Großkonzernen und die Mäuschen können noch besser an den unsichtbaren Fädchen dirigiert werden.




Ihr glaubt das alles sind Science-Fiction Märchen? Zu schön um wahr zu sein. Fangt endlich an eure gesellschaftliche Konditionierung zu hinterfragen. Müssen wir dieses Spiel wirklich so fort setzen. Könnte die Menschheit nicht endlich den Sprung zur Vernunft erreichen. Sie könnte sicherlich, aber unsere derzeitigen gesellschaftlichen Strukturen werden alles dran setzen euch mit Systemprogrammen zu hypnotisieren, sodass es dem ideologisch geprägten Individuum unmöglich sein wird, seine Sklaverei zu erkennen bzw. aus ihr auszubrechen, da ihr Wertesystem vollkommen pervertiert und sie somit leicht den vielen Irrlichtern der Gesellschaft verfallen und durch blinden Aktivismus die neuen globalen Strukturen, das zukünftige Gesellschaftsdesign der Eliten ala Agenda 21, unterstützen.


Dies geschieht beispielsweise verschleiert durch ein komplexes System an Stiftungen, Organisationen oder Vereinen, die durch geschickte Propaganda Gutmenschen in ihre Netzwerke ziehen. Leider ist die Hierarchie und der Informationsfluss in dererleih Vereinigungen meist sehr stark von einer Führung geprägt. Eine unzufriedene Basis hat oft nicht die Möglichkeit sich Gehör zu verschaffen oder eintscheidend auf Missstände und fehlerhaften Strategien der Führung aufmerksam zu machen.

Dieses Schema lässt sich wohl in vielen weiteren gesellschaftlichen Vereinigungen, von der Partei bis hin zu dem immer mehr geprägten Arbeitsmarkt durch Konzerne und globalen Umstrukturierung bemerken.

Öffne deine Augen für die Wirklichkeit! Fange an zu fühlen und beginne deinem Herzen und deiner Intuition zu vertrauen. Was ist für Dich richtig oder falsch. Beginne dir selbst einen Meinung zu bilden. Schau dich ruhig auf meinen Blog um, ich habe zu vielen Themen Informationen bereitgestellt, zu einigem habe ich meine Interpretation niedergeschrieben.

Auch die alternativen Medien sind nicht perfekt, unfehlbar oder makellos, aber zumindest versuchen sich hier unterschiedlichste Charaktere aus diversen gesellschaftlichen Backgrounds, eine kritische Sicht auf die Weltereignisse und unserer Gesellschaft zu geben, um mehr Menschen für Themen zu sensibilisieren, die einfach jeden von uns betreffen. Viele der Informationen möchte man nicht wahr haben oder man vermag sie anfangs nicht zu begreifen, da sie eben nicht in das antrainierte Systemvokabular passen.

Ich persönlich kann nur jedem dem Rat geben, versucht euch dennoch den ein oder anderen Thema der freien Medien anzunähern und hinterfragt eure alten Denkmuster, Schablonen und eure bisherige Meinungsbildung, denn nur so kann man einen freien Verstand entwickeln, der langsam die Fähigkeit entwickelt menschliches Vernunftdenken zu entwickeln, frei von politisch eingeferchten Denkbarrieren, also nur Mut, es tut ganz bestimmt nicht weh, zumindest nicht physisch...

1 Kommentar:

sağlık hat gesagt…

Sehr schöne und nützliche Seite. Dank der Manager.