Freitag, 28. Mai 2010

Schwarz wie Milch

Kurzfilm über Manipulation in den Medien

Es gibt sie noch da draußen. Wahre Künstler, die den Zeitgeist der Gesellschaft wahrnehmen und kreativ ausdrücken können. Ich finde diesen Kurzfilm eine wahre Glanzleistung, um vlt. ein paar mehr Schlafende zumindest ein klein wenig mehr aus ihrer Trance zu rütteln. Vielleicht geht ja der ein oder andere auf die Suche nach einer Frage, die dieser Film bei ihm erwecken könnte...



Weitere Informationen:

Mark Lombardi - Künstler auf den Spuren der Mächtigen
Russlands strenge Zensoren

1 Kommentar:

Knallharte Wahrheiten hat gesagt…

Aufwachen und die fantastische Show geniessen, ist imho das beste was getan werden kann.