Montag, 17. Mai 2010

Nationale Kompetenzen nach Brüssel

Die EU-Kommission will künftig stärker in die Haushaltsplanungen der Euro-Länder eingreifen. Das gehe aus den Plänen vor, die EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Olli Rehn in der kommenden Woche vorlegen will, berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Keine Kommentare: