Mittwoch, 12. Mai 2010

KOMMT DAS ENDE DES EURO? WIE RETTEN WIR UNSER GELD?

- Informations- und Diskussionsveranstaltung -
 Eine Veranstaltung der Buchedition COMPACT mit Unterstützung der VOLKSINITIATIVE
 
Wo:    Berlin, Russisches Haus, Friedrichstr. 176 - 179
Wann: Freitag, 14. Mai, 20 Uhr

Griechenland ist erst der Anfang: Am vergangenen Freitag stimmte der Bundestag der deutschen Beteiligung am 118-Milliarden-Euro-
Rettungspaket für die Hellenen zu. Zwei Tage später beschloss ein Notgipfel der EU einen Garantiefonds für die Eurowährung in der Größe von sage und schreibe 750 Milliarden Euro. Was kommt als nächstes?

Mit unseren Steuergeldern werden die Löcher gestopft, die die Schuldenbombe der Wall Street in das europäische Geldsystem gesprengt hat. Der Euro ist zur Inflationswährung verdammt.

Bankster und Spekulanten reiben sich die Hände. Dafür haben wir die D-Mark nicht aufgegeben! Das ist Betrug am Wähler, Frau Merkel!

Jürgen Elsässer (Autor des COMPACT-Titels "Gegen Finanzdiktatur"*) zeigt Wege aus der Gefahr - für unsere Volkswirtschaft und für jeden Bürger. Er wird für die kontrollierte Entflechtung der Euro-Zone werben – Griechenland muss im eigenen Interesse die Drachme wiedereinführen.

Klaus Blessing, einst Staatssekretär im DDR-Wirtschaftsministerium, wird die Frage der Vergesellschaftung des Finanzsektors aufwerfen.

In der Diskussion soll es um die Organisierung von Bürgerprotest gehen - für die Wiedereinführung der D-Mark!
Täglich neue Informationen zur Euro-Krise: www.juergen-elsaesser.de


Buchtipp: Jürgen Elsässer, GEGEN FINANZDIKTATUR. Die Volksinitiative: Grundlagen, Konzepte, Ziele (104 S., 7.50 Euro)
 
Weitere Informationen: 
Buch-Info „Angriff der Heuschrecken“
Jürgen Elsässer, Jochen Scholz, Peter Feist über kommende Weltwirtschaftskrise 2009 
Volksinitiative April 09 Russisches Haus
Skandal: LINKE findet neues EURO-Raubprogramm nicht schlecht

Keine Kommentare: