Freitag, 7. Mai 2010

Die macht der Ratingagenturen und ihre Monopolstellung

Ratingagenturen haben eine zentrale Stellung in der Finanzwelt. Sie beurteilen nicht nur die finanzielle Stabilität und die Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Banken, sondern auch von Staaten. Wer richtig viel Geld braucht, ist auf sie angewiesen. Ihr Wort hat Gewicht und kann enorme Folgen haben, wie der Fall Griechenland zeigt.


Weiterführende Informationen:
Wem gehören die Rating-Agenturen?
Der gezielte Angriff der Finanzkiller auf den Euro
Goldman Sachs wegen Betrug der Anleger angeklagt

Keine Kommentare: