Freitag, 9. April 2010

Prof Joseph Huber Geldsystem ausser Kontrolle

Geldsystem: Die letzten Zuckungen? 

Prof. Joseph Huber: „Wir haben ein Geldsystem, das faktische außer Kontrolle geraten ist, Das System ist auch unter Inflationsaspekten de fakto nicht mehr kontrollierbar.“- Huber im Interview mit MMnews.
Zur Person:
Prof. Dr.  Joseph Huber ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Umweltsoziologie an der Martin Luther Universität in Halle. Bis 1995 auch Direktor des Universitätszentrums für Umweltwissenschaften. Zuvor verschiedene Gastprofessuren im In- und Ausland.
 
Prof. Joseph Huber glaubt noch nicht, dass das Geldsystem am Ende sei, obwohl die Staatsdefizite „Zerrüttungsgrenzen“ erreicht hätten – und das schon seit den 80iger Jahren.

Dennoch sagt Huber: „Wir haben ein Geldsystem, das faktische außer Kontrolle geraten ist. Das System ist auch unter Inflationsaspekten de facto nicht mehr kontrollierbar.“

Das müsse allerdings nicht bedeuten, dass das System bricht. „Die chronische Degeneration dieses Zustands könne sich noch 20-30 Jahre fortsetzen“, so Huber. In einzelnen Fällen sei aber sehr wohl ein Kollaps möglich.

Das Geldsystem lebt davon, dass immer mehr Schulden gemacht werden. Das sei laut Huber nicht das Problem, solange sich die Kreditausweitung im Rahmen hält durch die Vorgaben der Produktivität der Wirtschaft.

weiterlesen

Keine Kommentare: