Samstag, 20. März 2010

Hankel im Morgenmagazin vom 18.03.2010

Josef Ackermann ist davon überzeugt, dass eine griechische Pleite viel deutsche Banken in die Insolvenz treiben wird.

Herr Hankel, der bereits schon gegen die EURO-Einführung klagte, fühlt sich durch die jetzigen Ereignisse in seiner Meinung bestätigt. Er formuliert hier sehr vorsichtig seine Bedenken gegen den Euro und sieht die eigentlichen Ambitionen des Euros und Europas mit der Politik nicht umgesetzt.


Quelle: Polit-Profiler



Weitere Informationen:
Die Euro Lüge
Chronologie der Finanzkrise
Bankenpleiten: Chronologie der Finanzkrise bis 2008
Chronologie der Finanzkrise / Wirtschaftskrise 2009

1 Kommentar:

brainwash hat gesagt…

WOW bei ARD arbeiten ja richtige Intelligenzbestien! Wie macht man aus nem 15 Minuten Interview nen 2 Minuten Interview. "Nichts ist unmöglich ARD!" Huhu ich würd zu gern die ungeschnittene Version sehen. Schade das sich unser Zensurprogramm sowas nicht leisten kann...