Sonntag, 31. Januar 2010

Wer wird Millionär - Comicsatire

Wer kennt ihn nicht, den ach so sympathischen Günther Jauch mit seiner erfolgreichen Quizsendung. Ob man das Niveau der Fragen, bei der zunehmenden Verblödung durch Volkslautsprecher, Schmiergel, Locus und Schild, derart senken muss, ist wohl nicht gänzlich auszuschließen. Aber da man sich ja an der Masse orientiert, wird das abgesehen von einer kleinen Minderheit, wohl den Meisten völlig unbemerkt bleiben.

Wem mag es verwundern, dreht sich doch heute alles nur um das schnelle auswendig Lernen und Wiedergeben. Dafür wird man belohnt. Kritisches Hinterfragen ist eher unerwünscht und kritische Konsumenten wären in der derzeitigen Wirtschaftslage und der Qualität so einiger Produkte, wohl der endgültige Todesstoß der fortwährenden Spaß- und Konsumgesellschaft. Des weiteren wird man durch die Flut der Matrixmedien über Gott und die Welt informiert. Mode, Lifestyle, A-Promi heiratet C-Promi, Seifenoper, Unterhaltungssendungen noch und nöcher. Wir wissen was die neusten Trends sind, was gerade Hip und Modern ist. Aber das uns die EU in einen sozialistischen Großstaat führt, das weiß kaum jemand. Das unsere Lebensmittel eben genau das nicht mehr vermitteln, Lebensinformationen, um eine gesundes und ausgeglichenes Körperbewusstsein zu empfinden, interessiert so gut wie niemanden. Das waren nur ein paar kritische Bemerkungen meinerseits.

Anmerkung: Wem die Schrift zu klein ist, Rechtsclick -> Grafik anzeigen und mit Strg + zoomen.









Urheber Zeichner: Contra
 

Kommentare:

John Nada hat gesagt…

ROFL

brainwash hat gesagt…

Sehr geil!
Bitte mehr davon...