Mittwoch, 11. November 2009

Webcast mit Lyndon LaRouche - Die große Veränderung 2009

Durch meinen Aktivismus rund um den Lissabonner Vertrag, habe ich unter anderem Mitglieder der Bueso kennen gelernt. Nun jeder soll sich selbst ein Bild über die Partei machen.

Mir persönlich gefällt die klare Haltung zum Thema Lissabon, klare Kritik am Finanzglobalismus und dessen Auswirkungen auf die Realwirtschaft, aber eben nicht nur Kritik und das Aufzeigen der Problematik, sondern auch zahlreiche Lösungsansätze werden geboten. Doch lesen Sie selbst "Wer sind WIR".

Die Bueso setzt sich ebenfalls für eine Erhöhung der Produktivität der Volkswirtschaft und des Lebensstandards durch den Einsatz moderner Kernkraftwerke (Hochtemperaturreaktor) und moderner Verkehrssysteme wie des Transrapid und Cargocap.

Nun Fakt ist, dass für die Entwicklung und Modernisierung einer Gesellschaft, moderne Infrastruktur und Verkehrssysteme unabdingbar sind. Bei der Energieproduktion durch Atomenergie sehe ich dennoch das Problem der Lagerung des Atommülls. Hier sollte man auch alternative Energieverfahren ausloten.

Aber wie dem auch sei, in der momentanen Lage ist es wichtig Bündnisse und Interessenpartner zu finden und ich sehe bei der Bueso sehr viele Problematiken, die den derzeitigen Puls der Zeit treffen.

Persönlich bin ich über den Film Firewall - Verteidigung des Nationalstaates auf Lyndon LaRouche aufmerksam geworden. Er hat ein exzellentes geschichtliches und geopolitisches Verständnis.

Man findet recht schnell sehr viele Verleumdungen gegen die Bueso im freien Netz. Hier zu ein Video das dazu Stellung bezieht. Ich persönlich habe mich noch nicht intensiv genug mit der Bueso und was ein auch immer wieder zu Ohren kommt, die Führungsrolle des Ehepaar LaRouche in dieser Bürgerrechtsbewegung, auseinandergesetzt.

Dennoch steht einem hier ein umfangreiches Informationsangebot zur Verfügung und es wäre schade, sich nicht mit einigen der hier gebotenen Thematiken auseinander zusetzen, nur weil andere Leute vor dir eine Entscheidung getroffen haben, die dir den Prozess des selbstständigen Denkens und der Meinungsbildung abnehmen.

Also bitte versteht mich nicht falsch, dass hier ist keine Parteienwerbung, denn ich persönlich sehe in der Parteienorganisation und dem System, welches sich daraus heutzutage gebildet hat, große Schwächen und Problematiken, die es einem erschweren, sich für die Freiheit und Interessen der Bürger einzusetzen.
Dennoch entdeckt man gerade bei einigen kleinen Parteien Programmpunkte, die man in so einer klaren Deutlichkeit, bei der Beschreibung der Ursachen und Probleme, in den Etablierten vermisst.

Hier noch ein interessanter Vortrag, in dem meiner Meinung nach deutlich wird, wie wichtig ein gewisses Verständnis von Zeitgeschichte, die Entwicklung des globalen Imperialismus und Machtinteressen in der Vergangenheit bis zur heutigen Gegenwart, die Voraussetzung bilden, die heutigen Geschehnisse auf globaler Ebene, aber auch dessen Bedeutung für jeden Einzelnen von uns, verstehen zu können.


Nachtrag: Dennoch ist die Bewegung rund um Bueso zu sehr auf die Familie La-Rouche zentriert, die mittlerweile ein fortgeschrittenes Alter erreicht haben. Somit sind die Besten Tage dieser Bewegung wohl vorrüber, da eben auch kein Wachstum er Bewegung mehr erkennbar ist. Dennoch bleiben sie wohl eine Bereicherung der aktivistischen Szene und die Inforamtion im Bereich Wirtschaft und Zeitgeschichte sind von unschätzbaren Wert.


Themenverwandte Artikel
Die Kasino-Wirtschaft geht voll weiter - und kostet Millionen von Menschenleben!

Keine Kommentare: