Samstag, 3. Oktober 2009

Tag der deutschen Verarsche!

Ja wir haben heute Feiertag und ich weiß auch wie er richtig heißt. Dennoch muss ich mal wieder den Miesepeter spielen, denn dieses Ereignis ist bei genauerer Analyse nichts weiter als eine Seifenblase.

Hierzu gibt es zahlreiche Dokumente im Netz die entscheidende Fragen aufwerfen!






weitere Dokumente und Filmmaterial




dazu passend folgendes Dokument:


Ich wüßte nicht was wir heute zu feiern hätten, der Lebnsstandard ist in den letzten 20Jahren in Deutschland konsequent gesenkt worden, Billigjobs und Diskrimienierungen durch HartzIV sind die Regel, die 3 Millionen Arbeitslosenstatistik frisiert und hinzu kommt eine Regierung die für Neoliberalismus und weiteren Sozialabbau einstehen wird. Dann wären da noch überverschuldete Kommunen, die Enteignung der Gemeinschaften durch Privatisierung und man könnte so noch lange weitermachen, um all diese Ungerechtigkewiten in unserem Land aufzuzählen, aber ich erinnere an folgende Artikel aus dem GG:

Artikel 146

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Wie auch immer es um die völkerrechtlichen Verbindlichkeiten um das GG steht, für mich steht fest, wir müssen zum Kerngedanken der Deutschen Wiedervereinigung zurückkehren, WIR SIND DAS VOLK und somit klar ausdrücken, dass wir uns nicht alles bieten lassen.


weitere Infos auf:


Keine Kommentare: